Vortrag in Kooperation mit dem Deutsch-Israelischen Freundschaftskreis

Die Gründergeneration des Staates Israel


Die  Referentin  geht  der  Frage  nach,  welche  Politiker  zur Gründergeneration  des  Staates  Israels  gehören  könnten: Chaim Weizmann als 1. Staatspräsident und David Ben Gurion als  1.  Ministerpräsident  zählen  sicher  dazu,  aber  auch  ihre Gegenspieler  wie  Zeev  Jabotinsky,  der  Begründer  des Revisionismus, Avraham Stern, Menahem Begin und Itzchak Shamir spielten eine wichtige Rolle. Auch Golda Meir, die die Politik  des  Staates  Israel  zudem  als  einzige  Frau  wesentlich beeinflusste,  ist  hier  zu  nennen.  Nahum  Goldmann  als Mitbegründer  des  jüdischen  Weltkongresses  (und  dessen langjähriger  Präsident) spielte  eine  wichtige  Rolle  in  der  Zeit zwischen den Weltkriegen und den frühen Jahren des jungen Staates.  Der  Vortrag  zeichnet  ihre  Lebenswege  nach  und versucht eine Antwort auf Fragen zu geben wie:

  •  Woher kamen diese Menschen und was bewog sie, sich für  die  Wiedererrichtung   des  jüdischen  Staates einzusetzen? 
  •  Inwieweit  ähnelten  sich  ihre  Biographien  und  wie unterschieden sie sich?
  •  Welchen Einfluss hatte ihr biographischer Hintergrund auf die Politik, die sie machten?



1 Abend, 05.10.2020
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Ursel Grün-Reder
10005
Eintrittsgeld Freundschaftskreis Dimona-Andernach: 2,00 €

Abendkasse